Newsletter

kostenlos eintragen 1x Monatlich einen Newsletter erhalten

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.

Meist angeschaut

Südhessen: Eier- und Böllerwürfe in der Halloweennacht

A mininum rating of 0 is required.
Please give a rating.
Thanks for submitting your rating!
Avatar-Foto

Südhessen: Im Laufe des Dienstagabends (31.10.) kam es im südhessischen Bereich zu mehreren Meldungen von Eier- sowie Böllerwürfen, die die Polizei auf den Plan riefen.

Gegen 20 Uhr meldeten Zeugen in Bensheim, dass der Mülleimer einer öffentlichen Toilettenanlage in der Klostergasse brennen würde. Das Feuer konnte zügig gelöscht werden. Eine Polizeistreife nahm in diesem Zusammenhang zwei tatverdächtige Jugendliche vorläufig fest. Anschließend übergaben die Beamten die Jugendlichen an ihre Erziehungsberechtigten. Sie werden sich nun in einem Ermittlungsverfahren verantworten müssen.

Nach derzeitigem Kenntnisstand konnte ein Zeuge in der Hermann-Stotz-Straße in Babenhausen eine Gruppe von fünf jungen Leuten beobachten, die gegen 20:30 Uhr einen Böller in einen Altkleidercontainer schmissen, der sofort von innen heraus Feuer fing. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung und hinterließen einen Schaden von mehreren Tausend Euro. Durch die Feuerwehr Babenhausen konnten die Flammen rasch gelöscht werden. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Verdächtigen verlief ergebnislos. Das Kriminalkommissariat K 10 in Darmstadt hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 06151/969-0 entgegengenommen.

In Bensheim warf eine Personengruppe gegen 22:30 Uhr Eier und Böller in die Sporthalle einer Schule in der Eifelstraße. Währenddessen befanden sich Sportler in der Halle. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde lediglich eine Matte durch den Bewurf beschädigt.

Schaden entstand darüber hinaus auch in einem Mehrfamilienhaus in der Lucas-Cranach-Straße in Rüsselsheim. Dort hatten bislang unbekannte Personen gegen 22:30 Uhr gegen eine Wohnungstür geschlagen und hierdurch Löcher verursacht. Ersten Schätzungen zufolge liegt der Schaden im unteren dreistelligen Bereich.

Inwiefern weitere Schäden in den Städten und Gemeinden Südhessens entstanden sind, ist aktuell Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Verletzt wurde durch die Eier- und Böllerwürfe nach aktuellem Kenntnisstand niemand.

Was für den einen ein kleiner Spaß ist, kann schnell die Grenze zum Erlaubten überschreiten und ein übles Nachspiel (z.B. eine Strafanzeige) zur Folge haben. Erklären Sie daher Ihren Kindern auch unabhängig von Halloween, dass sie Regeln und Gesetze beachten und sich respektvoll gegenüber anderen verhalten sollen.

Kostenloser Newsletter

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige