Newsletter

kostenlos eintragen 1x Monatlich einen Newsletter erhalten

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.

Meist angeschaut

Südhessen: Aktuelle Verkehrslage bezüglich der Straßenglätte

A mininum rating of 0 is required.
Please give a rating.
Thanks for submitting your rating!
Avatar-Foto

Südhessen: Aktuelle Verkehrslage bezüglich der Straßenglätte

Im Bereich der Polizeidirektion Bergstraße kam es aufgrund der Straßenglätte heute Morgen bereits zu drei Verkehrsunfällen. Die Beamtinnen und Beamte der Autobahnpolizei beschäftigten vier Unfälle auf der Autobahn 67 bei Lorsch.

Ein Autofahrer, der vermutlich zu schnell unterwegs war, kam in der Lilienthalstraße in Bürstadt in einer Kurve von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete auf dem Fahrzeugdach im Straßengraben. Wohl auch aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit geriet auf der L 3099 zwischen Modautal-Brandau und Lautertal-Gadernheim ein Autofahrer in einer Kurve ins Schleudern und landete auf der Fahrzeugseite. Da das Auto die Fahrbahn blockierte, musste bis zum Eintreffen des Abschleppdienstes die Fahrbahn für rund drei Stunden gesperrt werden. In der Pater-Delp-Straße in Viernheim rutschte ein Autofahrer, der ersten Erkenntnissen zufolge zu schnell fuhr, gegen zwei geparkte Fahrzeuge.

Der erste Glätteunfall, bei dem eine Person verletzt wurde, ereignete sich gegen 12 Uhr auf der Autobahn 67, kurz vor der Tank- und Rastanlage Lorsch. Hier geriet ein Autofahrer ins Schleudern, stieß mit einem Lastwagen zusammen und schlug anschließend in die Leitplanke ein. Der Autofahrer wurde aktuellen Ermittlungen zufolge leicht verletzt und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Gegen 13:30 Uhr wurden der Polizei drei weitere Unfälle auf der Autobahn 67 gemeldet. Bei zwei der Unfälle in Höhe der Anschlussstelle Lorsch geriet jeweils ein Lastwagen ins Rutschen und stieß mit der Leitplanke zusammen. Verletzt wurde in beiden Fällen glücklicherweise niemand. Aufgrund eines Unfalls zwischen drei Autofahrern war die A 67 in Fahrtrichtung Darmstadt kurz nach der Anschlussstelle Lorsch für circa 30 Minuten voll gesperrt. Hier stießen drei Autos zusammen, wobei zwei Personen leicht verletzt wurden.

Eine Polizeistreife aus Lampertheim konnte einem älteren Ehepaar in Not helfen, das aufgrund der aktuellen Straßenglätte nach dem Einkauf nicht mehr nach Hause kam. Nachdem das Ehepaar vergeblich versuchte, ein Taxi zu bestellen und auch an der Bushaltestelle kein Bus erschien, brachten die Ordnungshüter das dankbare Paar im Streifenwagen sicher nach Hause.

Aufgrund der aktuellen Straßenglätte rät die Polizei in Südhessen den Bürgerinnen und Bürgern unnötige Fahrten mit dem Auto zu vermeiden. Achten Sie auch als Radfahrer und Fußgänger im Straßenverkehr auf vereiste Rad- und Gehwege sowie auf das Verhalten anderer Verkehrsteilnehmer und bringen Sie sich nicht unnötig in Gefahr.

Kostenloser Newsletter

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige