Newsletter

kostenlos eintragen 1x Monatlich einen Newsletter erhalten

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.

Meist angeschaut

Polizei verstärkt Kontrollen zur Fastnachtszeit – 18 Fahrer unter Alkohol- oder Drogeneinfluss

A mininum rating of 0 is required.
Please give a rating.
Thanks for submitting your rating!
Avatar-Foto

Polizei verstärkt Kontrollen zur Fastnachtszeit – 18 Fahrer unter Alkohol- oder Drogeneinfluss

Wir bereits angekündigt (wir haben berichtet), hat die Polizei im Hinblick auf die bereits voll im Gang befindliche Fastnachtszeit die Kontrollen hinsichtlich Alkohol und Drogen im Straßenverkehr verstärkt. Im Zeitraum von Donnerstag (01.02.) bis Montag (05.02.) wurden in Südhessen insgesamt 18 Fahrer unter dem Einfluss berauschender Mittel festgestellt.

Darmstadt/Landkreis Darmstadt-Dieburg:

Die Ordnungshüter stoppten in Darmstadt schon am späten Donnerstagabend am Anschluss zur Bundesstraße 26 auf der A 672 einen unter Cannabiseinfluss stehenden Autofahrer. In der Nacht zum Sonntag kontrollierte die Autobahnpolizei einen alkoholisierten Fahrer auf der A 67 bei Pfungstadt und drei weitere Männer, die alkoholisiert ihre Fahrzeuge steuerten, wurden am Samstagabend in der Teichhausstraße in Darmstadt sowie am Sonntagnachmittag und am Sonntagabend in der Riedbahnstraße in Weiterstadt und in der Sandgasse in Griesheim gestoppt.

Landkreis Bergstraße:

Vier unter dem Verdacht auf Drogeneinfluss stehende Fahrer wurden von der Polizei am Samstagnachmittag in der Lilienthalstraße in Heppenheim, am Sonntagabend in der Ringstraße und in der Nibelungenstraße in Lampertheim sowie am frühen Montagmorgen in der Weinheimer Straße in Mörlenbach gestoppt und kontrolliert. Mit rund 1,1 Promille stoppten die Beamten zudem in der Nacht zum Sonntag einen Wagenlenker im Bereich Rodensteinstraße/Wormser Straße in Bensheim.

Landkreis Groß-Gerau:

1,9 Promille zeigte ein Atemalkoholtest bei einem 43 Jahre alten Autofahrer am Samstagabend im Bereich Gutenbergstraße/Frohnseestraße in Bischofsheim an. Mit rund 1,8 Promille auf dem Motorroller stoppten Polizisten in der Nacht zum Samstag (03.02.) einen 51 Jahre alten Mann in der Sudetenstraße in Groß-Gerau. In der gleichen Nacht kontrollierten sie zudem einen 47 Jahre alten Autofahrer in der Südlichen Ringstraße in Kelsterbach, dessen Atemalkoholtest knapp 1,6 Promille aufwies und einen 28-jährigen Wagenlenker in der Langgasse in Mörfelden-Walldorf, bei dem der Verdacht auf Alkohol- und Drogenbeeinflussung vorlag. Bei einem Autofahrer fand die Polizei gegen 1.00 Uhr in der Rheinstraße in Ginsheim-Gustavsburg mehrere Gramm Marihuana und Kokain. Zudem zeigten sich deutliche Anhaltspunkte, dass der Gestoppte zuvor berauscht am Straßenverkehr teilnahm. Positiv reagierte auch ein Drogentest bei einem Fahrer im Südring in Groß-Gerau gegen 4.00 Uhr. Ob er tatsächlich unter dem Einfluss von Amphetamin am Steuer saß, muss nun eine Blutuntersuchung zeigen. In der Nacht zum Montag wurde von der Polizei in der Mörfelder Straße in Kelsterbach gegen 3.00 Uhr schließlich noch ein 29 Jahre alter Autofahrer unter Alkoholeinwirkung und gegen 3.30 Uhr in der Hospitalstraße in Riedstadt-Goddelau ein mutmaßlich unter Drogeneinfluss stehender Autofahrer gestoppt.

Alle mussten polizeiliche Maßnahmen, wie vorläufige Festnahmen sowie Blutentnahmen über sich ergehen lassen und erwarten nun entsprechende Ermittlungsverfahren. In einigen der Fälle wurden die Führerscheine unmittelbar von der Polizei sichergestellt.

Die Polizei appelliert, bevor sich die närrische Zeit jetzt ihrem Höhepunkt nähert, noch einmal eindringlich an alle Verkehrsteilnehmer ihren Führerschein nicht leichtfertig aufs Spiel setzen:

Hände weg von Alkohol und anderen Drogen, wenn Sie noch fahren müssen!

Lassen Sie das Auto stehen und nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel oder ein Taxi!

Setzen Sie sich nicht zu Fahrerinnen oder Fahrern ins Auto, die betrunken sind oder Drogen konsumiert haben!

Kostenloser Newsletter

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige