Newsletter

kostenlos eintragen 1x Monatlich einen Newsletter erhalten

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.

Meist angeschaut

Neue Abfallbehälter – das ändert sich zum 1.1.2024!

A mininum rating of 0 is required.
Please give a rating.
Thanks for submitting your rating!
Avatar-Foto

 Neue Abfallbehälter – das ändert sich zum 1.1.2024!

 Der Müllabfuhr-Zweckverband Odenwald (MZVO) gibt folgendes bekannt:

Mehr Effizienz in der Abfallsammlung!

 Der Kostendruck auf Grundstückseigentümer und Mieter ist in vielen Bereichen spürbar und wird in den nächsten Jahren weiter zunehmen. Im Zuge der Neuorganisation der Abfallsammlung im Odenwald wurden daher Entscheidungen zur Modernisierung und Effizienz-Steigerung des Abfall-Sammelsystems getroffen.

Zum Jahresende 2023 werden allen Grundstücken neue Restabfallbehälter zugeteilt. Das Behältervolumen wird verdoppelt und im Gegenzug der Abholrhythmus von 2-wöchig auf 4-wöchig verlängert. Der Abholrhythmus der Biotonne wird ebenfalls verlängert, von wöchentlich auf 2-wöchentlich. Auf Antrag können im Laufe des Jahres 2024 statt der weiterhin standardmäßigen 60l-Biobehälter auch 120l-Biotonnen bereitgestellt werden. Die Sammlung des Papiers und des Gelben Sacks bleiben unverändert.

 Die verlängerten Abholrhythmen sind in vielen Landkreisen seit Jahren erprobt. Insbesondere die 2-wöchige Abholung der Biotonnen führt immer wieder zu Nachfragen zur Hygiene in den Hochsommer-Monaten. Mit wenigen Handhabungs-Tricks sollte die so wichtige Getrenntsammlung des Bioabfalls auch im Sommer jedoch kein Problem sein (Infos auf www.mzvo.de). Vorteile des neuen Systems sind erhebliche Einsparungen für Treibstoffe, Fahrzeuge und Personal (Stichwort Gebührenstabilität) und eine spürbar geringere Verkehrsbelastung durch die schweren Sammelfahrzeuge.

 Wichtig zu wissen: Bei den meisten Haushalten werden 60l-Restabfallbehälter in 120l-Behälter umgetauscht. Die Abmessungen des Behälters bleiben dabei gleich, da lediglich der Boden abgesenkt ist.

Die neuen Behälter und Abfuhrzyklen ab 1.1.2024 im Überblick

Ein Chip macht Ihre Abfallbehälter zukünftig unverwechselbar (Identsystem)

Im Zuge der Neuausstattung Ihres Grundstücks mit Restabfallbehältern werden alle Behälter (auch die verbleibenden Bio- und Papierbehälter) mit einem Chip ausgestattet und so Ihrem Grundstück eindeutig zugeordnet. Hinzu kommt ein Aufkleber mit Strichcode, der die Grundstücksadresse auf dem Behälter kenntlich macht.

Der Chip ist elektronisch lesbar und wird bei der Leerung auch vom Sammelfahrzeug registriert. Doppelleerungen sind dadurch ebenso ausgeschlossen wie die Leerung von nicht in der Buchhaltung erfassten Behältern (sogenannte „Schwarztonnen“). Auch der Bürgerservice kann mit dem Chip-System weiter verbessert werden, da die Leerungen praktisch zeitgleich von Mitarbeitern des MZVO nachverfolgt und Rückfragen oder Beschwerden zielgenau bearbeitet werden können.

 Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!

 Wir werden Sie zukünftig regelmäßig in Form von Abfall-Infos über Fragen der Abfallentsorgung im Odenwaldkreis informieren. Aktualisierte Informationen zum Ablauf des Behältertauschs, eine FAQ-Liste mit Beantwortung der häufigsten Fragen und weitere Abfall-Hinweise finden Sie auf unserer Internetseite www.mzvo.de. Das Mitarbeiter-Team des MZVO steht Ihnen ebenfalls telefonisch (06063/9319-0) oder unter der Email behaelter@mzvo.de für alle Abfall-Fragen zur Verfügung.

Kostenloser Newsletter

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige