Newsletter

kostenlos eintragen 1x Monatlich einen Newsletter erhalten

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.

Meist angeschaut

Landkreis Darmstadt-Dieburg: Mehrere Einbrüche am Wochenende – Zeugen gesucht

A mininum rating of 0 is required.
Please give a rating.
Thanks for submitting your rating!
Avatar-Foto

Landkreis Darmstadt-Dieburg: Mehrere Einbrüche am Wochenende – Zeugen gesucht

Am vergangenen Wochenende hatten es Einbrecher erneut auf Einfamilien- sowie Mehrfamilienhäuser im gesamten Landkreis abgesehen.

So haben sich Kriminelle am Samstagabend (17.2.) zwischen 16 und 19.45 Uhr an drei Wohnhäusern in Griesheim zu schaffen gemacht. Jeweils in der Lindenstraße sowie in der Haydnstraße hebelten die Täter ein Fenster auf, um ins Gebäude zu gelangen. Im Hausweg hebelten die Diebe eine Wohnungstür auf. In den jeweiligen Räumen suchten die Einbrecher nach Beute. Nach bisherigen Erkenntnissen fanden die Eindringlinge Schmuck und Bargeld. Anschließend flüchteten sie jeweils unbemerkt.

In Mühltal-Traisa zerstörten noch Unbekannte jeweils Fensterscheiben, um in die Einfamilienhäuser in der Ludwigstraße und Darmstädter Straße zu gelangen. Nach momentanen Erkenntnissen drangen die Täter zwischen Samstag (17.2.) und Sonntagmorgen (18.2.) in die Wohnräume ein und flüchteten nach ihrer Tat unerkannt ohne Beute.

Auch im Ortsteil Waschenbach zerstörten unbekannte Täter zwischen Samstagnachmittag (17.2.), 16.15 Uhr und Sonntag (18.2.), 1.45 Uhr, eine Fensterscheibe und durchsuchten anschließend ein Einfamilienhaus in der Alleestraße. Hier fanden die Diebe nach bisherigen Erkenntnissen Wertgegenstände wie Schmuck und Bargeld. Mit der Beute verließen sie den Tatort.

Mit Bargeld und Schmuck entfernten sich Diebe in Groß-Bieberau (Rodau) aus einem Einfamilienhaus in der Hauptstraße. Hier hebelten die Kriminellen zwischen Samstagnachmittag (17.2.), 16.30 Uhr und Samstagabend (17.2.), 23.30 Uhr, ein Fenster auf und durchsuchten die Wohnräume.

Aus der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Beinestraße, Groß-Zimmern, flüchteten Einbrecher unter anderem mit verschiedenen Elektrogeräten sowie einer Geldbörse. Zuvor beschädigten die Täter zwischen Freitagnachmittag (16.2.), 17.30 Uhr und Samstagvormittag (17.2.), 10.30 Uhr, die Eingangstür und konnten dadurch in die Räume gelangen.

Einen Einbrecher verschreckte die Anwohnerin im Fischbachtal, Prof.-Schmieden-Straße, am Samstagabend (17.2.) gegen 21 Uhr. Der Kriminelle hebelte vorher ein Fenster des Einfamilienhauses auf und durchsuchte anschließend die Wohnräume. Als er auf die Anwohnerin traf, ergriff er ohne Beute die Flucht.

Die Ermittlerinnen und Ermittler des Kommissariats 21/22 in Darmstadt haben in den jeweiligen Einbrüchen die Arbeit aufgenommen, prüfen Tatzusammenhänge und nehmen Hinweise unter der Rufnummer 06151 / 969-0 entgegen.

Kostenloser Newsletter

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige