Newsletter

kostenlos eintragen 1x Monatlich einen Newsletter erhalten

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.

Meist angeschaut

Kreis Bergstraße: Hoher Schaden durch „Love Scamming“ – Polizei warnt vor Betrugsmasche

A mininum rating of 0 is required.
Please give a rating.
Thanks for submitting your rating!
Avatar-Foto

Kreis Bergstraße: Hoher Schaden durch „Love Scamming“ – Polizei warnt vor Betrugsmasche

Am Freitag (16.02.) meldete sich eine 64-jährige Frau aus dem Kreis Bergstraße bei der Polizei und zeigte an, auf einen sogenannten Love-Scammer hereingefallen zu sein. Dieser hatte sie über ein soziales Netzwerk angeschrieben, eine freundschaftliche Beziehung zu ihr aufgebaut und sie später um finanzielle Hilfe gebeten. Seit Mai soll die Geschädigte Kontakt mit dem Tatverdächtigen gehabt haben. Dabei übersandte sie mehrfach hohe Geldbeträge. Insgesamt entstand der Frau nach derzeitigem Ermittlungsstand dabei ein finanzieller Schaden von rund 75.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Betrugs aufgenommen.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang: Love Scamming ist eine moderne Betrugsmasche, bei der die Täter meist Kontakt zu alleinstehenden Personen über soziale Netzwerke aufnehmen und versuchen eine, meist romantische, Beziehung aufzubauen. Ziel dieser Betrüger ist es, durch das Vorgaukeln starker Gefühle, das Gegenüber emotional so zu beeinflussen, dass finanzielle Zuwendungen übertragen werden. Sobald der Betrug auffällt oder keine Zahlungen mehr erfolgen, wird der Kontakt abgebrochen. Die Täter agieren dabei in den meisten Fällen aus dem Ausland heraus.

Grundsätzlich rät die Polizei, keinem Menschen, den man nicht persönlich kennengelernt oder gesehen hat, Geld zu überweisen oder auf sonstige Forderungen einzugehen. Gerade im Internet nutzen Betrüger die Gutgläubigkeit ihrer Mitmenschen aus. Sollte von Ihnen online Geld gefordert werden, bleiben Sie misstrauisch und hinterfragen die Forderung kritisch. Vertrauen Sie sich Familienangehörigen oder Freunden an und wenden Sie sich im Zweifel an die Polizei.

Sollten Sie Opfer eines solchen Betrugs geworden sein, empfiehlt die Polizei alle Chatverläufe, E-Mails und dergleichen zu sichern und Strafanzeige bei der Polizei zu erstatten.

Kostenloser Newsletter

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige