Newsletter

kostenlos eintragen 1x Monatlich einen Newsletter erhalten

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.

Meist angeschaut

Höchst/Michelstadt/Erbach: Farbschmierereien beschäftigen Polizei

A mininum rating of 0 is required.
Please give a rating.
Thanks for submitting your rating!
Avatar-Foto

Höchst/Michelstadt/Erbach: Mehrere Farbschmierereien, die in der Zeit zwischen dem 20. Oktober und 1. November an der Grundschule, einem Einkaufsmarkt im Industriegebiet „Aue und der Ernst-Göbel-Schule in Höchst, an einer Bäckerei in der Erbacher Straße und am Gymnasium in Michelstadt sowie am Treppenaufgang auf dem Wiesenmarktgelände in Erbach vor den dortigen Bierhallen von Unbekannten aufgesprüht wurden, beschäftigen derzeit die Ermittler des Kommissariats 41 in Erbach.

Auffällig ist, dass die Schmierereien immer an oder in der Nähe von Schulen oder an Orten, an denen sich oftmals Jugendliche aufhalten, angebracht werden. Die Polizei vermutet aufgrund der Ausgestaltung zudem einen Zusammenhang zwischen den Taten. Der Schaden beläuft nach derzeitigen Schätzungen auf einen vierstelligen Betrag.

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche HInweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Erbach (Kommissariat 41) unter der Rufnummer 06062/9530 zu melden.

 

Kostenloser Newsletter

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige