Newsletter

kostenlos eintragen 1x Monatlich einen Newsletter erhalten

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.

Meist angeschaut

Catalent in Eberbach: Ein Innovatives Unternehmen mit vielen Karrieremöglichkeiten

A mininum rating of 0 is required.
Please give a rating.
Thanks for submitting your rating!
Avatar-Foto

Catalent in Eberbach: Ein Innovatives Unternehmen mit vielen Karrieremöglichkeiten

In der malerischen Stadt Eberbach im Neckar-Odenwald-Kreis spielt ein bedeutendes Pharmaunternehmen eine zentrale Rolle in der medizinischen Forschung und Entwicklung.

Der Pharmakonzern Catalent

Catalent ist ein internationales, amerikanisches Pharma-Unternehmen mit einer Bilanzsumme von ca.  4,8 Mrd. US-Dollar und ca. 19.000 Mitarbeitern an über 50 Standorten weltweit und wurde 2007 gegründet.

Das Portfolio ist u.a. die Entwicklung und Herstellung medizinischer Produkte für andere Pharmafirmen (Contract Development and Manufacturing Organization).

Auch in Deutschland ist das internationale Unternehmen mit dem Tochterunternehmen Catalent Germany GmbH an 3 verschiedenen Standorten in Düsseldorf, Schorndorf und Eberbach ansässig.

Foto@Catalent

Attraktiver Arbeitgeber in der Region

Mit einer beeindruckenden Anzahl von offenen Stellen präsentiert sich Catalent als attraktiver Arbeitgeber in der Region. Das Unternehmen sucht ständig nach talentierten Fachleuten, die sich in einem dynamischen und innovativen Umfeld entfalten möchten. Die Bandbreite der verfügbaren Positionen reicht von Forschung und Entwicklung über Produktion bis hin zu Logistik und Vertrieb.

Ausserdem bietet Catalent für seine Mitbeiter hervorragende berufliche Konditionen wie z.B. eine faire Vergütung (Tarifvertrag), Karrierechancen und ein respektvolles Arbeitsklima. Mitarbeiter werden enorm gefördert und haben sehr gute berufliche Entwicklungsmöglichkeiten in Form von Fortbildungsangeboten, die ihre Fähigkeiten fördern und ihre berufliche Entwicklung unterstützen.

Darüber hinaus bietet Catalent mit flexiblen Arbeitszeiten, Home-Office-Möglichkeiten (im administrativen Bereich) und Urlaubsregelungen  attraktive Konditionen, die es den Mitarbeitern möglich machen, eine gute Work-Life-Balance zu erreichen.

Dienstleistungen von Catalent im Kurzüberblick

Entwicklung von Arzneimitteln: Catalent unterstützt Pharma- und Biotech-Unternehmen bei der Entwicklung von Arzneimitteln. Das beinhaltet die Formulierungsoptimierung, Prototypenerstellung und die Beratung im Zulassungsprozess.

Herstellung in verschiedenen Formen: Catalent betreibt hochmoderne Produktionsstätten, die sich auf die Herstellung von Arzneimitteln in verschiedenen Formen spezialisiert haben, darunter Softgelkapseln, Tabletten, Injektionen und mehr.

Verpackungsdienstleistungen: Die Verpackung von Arzneimitteln ist von entscheidender Bedeutung, um höchste Qualität und Konformität mit den regulatorischen Standards sicherzustellen. Catalent bietet umfassende Verpackungsdienstleistungen an.

Logistik und Vertrieb: Catalent kümmert sich um die Distribution und Logistik der hergestellten Produkte, um sicherzustellen, dass sie pünktlich und in einwandfreiem Zustand bei den Kunden ankommen.

Das Engagement von Catalent für Spitzenleistungen in der pharmazeutischen Industrie spiegelt sich nicht nur in seinen Dienstleistungen, sondern auch in seiner Verpflichtung zur beruflichen Weiterentwicklung wider. Mit Schulungsprogrammen und Karriereentwicklungsmöglichkeiten schafft Catalent eine Umgebung, in der Mitarbeiter ihr volles Potenzial entfalten können.

Im Rahmen unserer Artikelserie „Die 100 besten Arbeitgeber im Odenwald: Wo Mitarbeiter Wertschätzung und Erfolg finden“  konnten wir mit dem Geschäftsführer Dr. Deitinghoff/Catalent Eberbach in einem Interview Fragen zum Unternehmen stellen.

Odenwald-Aktuell: Was stellt das Unternehmen Catalent her?

Dr. Deitinghoff: Catalent ist ein weltweit tätiger Pharmakonzern und stellt als CDMO (Contract Development and Manufacturing Organization) Dienstleistungen in den Bereichen Entwicklung und Produktion für andere Pharmafirmen zur Verfügung. Am Standort Eberbach entwickeln und produzieren wir Arzneimittel, spezialisiert auf die Darreichungsform der Weichgelatinekapseln (Softgel capsules).

Odenwald-Aktuell: Ist die Softgel-Herstellung im Werk Eberbach die primäre Produktionslinie?

Dr. Deitinghoff: Catalent Eberbach ist Europas größtes Weichgelatinekapselwerk und gehört weltweit zu den führenden Herstellern. Als weitere Darreichungsform stellen wir im kleineren Maßstab Flüssigabfüllungen in Flaschen für die orale Darreichung her.

Odenwald.Aktuell: Wie sieht der typische Produktionsprozess für Softgel-Kapseln aus?

Dr. Deitinghoff: Der Prozess ist in mehrere Stufen aufgeteilt. Es beginnt mit der Herstellung der Hüllmasse aus Gelatine oder alternativ pflanzlichen Rohstoffen für die vegane Variante. Parallel erfolgt die Herstellung des Füllguts, in dem der Wirkstoff enthalten ist. Im sogenannten Rotary-Die-Verfahren von R.P. Scherer werden dann die Kapseln hergestellt, d.h. während der Ausformung der Hülle auf der Maschine erfolgt der Einschluss des Füllguts in der Hülle. Anschließend werden die Kapseln getrocknet, gesichtet und verpackt. Optional können die Kapseln auch noch mit einem Schriftzug versehen werden oder mit einem Lack überzogen werden für eine spätere Freisetzung.

Odenwald-Aktuell: Wie wird die Qualität der Softgel-Kapseln sichergestellt?

Dr. Deitinghoff: Angefangen von der Eingangskontrolle der Rohmaterialien, die von speziell qualifizierten Herstellern bezogen werden, gibt es im Prozessablauf verschiedene Kontrollschritte, sogenannte Inprozesskontrollen bis hin zur finalen Freigabetestung, die durch das unabhängige Qualitätskontrolllabor durchgeführt wird.

Odenwald-Aktuell: Werden die Produkte auch für den deutschen oder europäischen Markt hergestellt?

Dr. Deitinghoff: Wir stellen Produkte für alle Märkte weltweit her, natürlich inklusive Deutschland und Europa. Allerdings werden Sie diese nicht unter dem Namen Catalent in der Apotheke oder Drogerie erhalten, da wir als Lohnhersteller im Auftrag für die Markeninhaber produzieren.

Odenwald-Aktuell: Wie viele Mitarbeiter hat das Werk in Eberbach?

Dr. Deitinghoff: Aktuell beschäftigen wir ca. 700 Mitarbeitende und wollen weiter wachsen.

Odenwald-Aktuell: Wie sieht der typische Arbeitstag eines Mitarbeiters in der Produktion bei Catalent Eberbach aus?

Dr. Deitinghoff: Im Produktionsbereich arbeiten wir in der Regel im 2- oder 3-Schichtbetrieb and 5 bzw. 7 Tagen in der Woche. Dies ist bedingt durch den Produktionsprozess, der im Chargenverfahren abläuft und nicht unterbrochen werden sollte. Die Aufgaben sind sehr vielfältig ja nach Begabung und Interesse. Es fängt mit der Disposition und Einwaage der Materialien an, gefolgt von Misch- und Einstellprozessen, dann Anlagenbedienung, Reinigungsprozesses, Sichtung und Sortierung sowie Zusatzbehandlung wie z.B. Bedruckung und schließlich Verpackung. Alle Arbeitsschritte werden im elektronischen System erfasst und dokumentiert, da wir im GMP Umfeld verpflichtet sind, alle Abläufe nachvollziehen zu können.

Odenwald-Aktuell: Wie viele Mitarbeiter werden momentan für das Werk Eberbach gesucht?

Dr. Deitinghoff: Wir haben aktuell 44 offene Positionen, davon 32 im Produktionsbereich, die aufgrund der guten Auslastung zusätzlich geschaffen wurden.

Odenwald-Aktuell: Bietet Catalent Eberbach auch Jobs im Home-Office an?

Dr. Deitinghoff: Wir haben eine Betriebsvereinbarung in der je nach Position im administrativen Bereich hybrides Arbeiten im Bereich von 20-60% möglich ist.

Odenwald-Aktuell: Sind noch weitere Standorte in Deutschland bzw. Odenwald geplant?

Dr. Deitinghoff: Catalent hat weltweit 50+ Standorte, davon 13 in Europa. In Deutschland gibt es noch den Standort in Schorndorf mit Schwerpunkt Verpackung, Herstellung oraler Darreichungsformen und klinische Entwicklung sowie in Düsseldorf im Bereich Zell- und Gentheraphie.

Odenwald-Aktuell: Wie lange sind Sie in Ihrer jetzigen Position als Geschäftsführer in Eberbach tätig?

Dr. Deitinghoff: Ich habe die Position des Geschäftsführers zum 01.01.2022 übernommen, also demnächst 2 Jahre.

Unser Resümee:

Wer als künftiger Mitarbeiter nach einer neuen beruflichen Herausforderung in der pharmazeutischen Industrie sucht, für den könnte Catalent in Eberbach der perfekte Ort sein. Es besteht dort die Chance, Teil eines globalen Unternehmens zu werden, dass die Zukunft der Medizin mitgestaltet und gleichzeitig vielfältige Karrieremöglichkeiten bietet.

Kostenloser Newsletter

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige