Newsletter

kostenlos eintragen 1x Monatlich einen Newsletter erhalten

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.

Meist angeschaut

B45 Erbach/Bad König: Mit bis zu 220 km/h vor der Polizei geflüchtet

A mininum rating of 0 is required.
Please give a rating.
Thanks for submitting your rating!
Avatar-Foto

B45 Erbach/Bad König: Mit bis zu 220 km/h vor der Polizei geflüchtet. Zeugen nach Verfolgungsfahrt gesucht!

Ein Rennen mit der Polizei lieferte sich ein 18- Jähriger in der Nacht zum Sonntag (14.01.2023) auf der B45 von Erbach bis Bad König. Gegen 02:25 Uhr befuhren Beamte der Polizeistation Erbach die Bundesstraße 45. Auf Höhe der Erbacher Straße fiel den Ordnungshütern ein Wagenlenker durch ein rücksichtsloses Überholmanöver im Gegenverkehr ins Auge. Er sollte im Anschluss einer Verkehrskontrolle unterzogen werden.

Doch anstatt anzuhalten beschleunigte der Fahrzeugführer im Innenstadtbereich auf bis zu 160 km/h und außerhalb der Ortschaften auf bis zu 220 km/h und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Er setzte seine Fahrt auf der Bundesstraße 45 in Richtung Bad König fort. Am Ortseingang von Zell bog er nach rechts in die Ortschaft ein und versuchte über kleinere Nebenstraße der Polizeistreife zu entkommen. Das Fahrzeug konnte in einer Sackgasse an der Weiterfahrt gehindert werden.

Der Fahrzeugführer muss sich nun strafrechtlich wegen dem Verdacht des verbotenen Kraftfahrzeugrennen sowie der Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht welche die Fahrweise auf der Bundesstraße 45 beobachtet haben. Sie werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Erbach unter der Telefonnummer 06062-9530 zu melden.

Kostenloser Newsletter

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.

Anzeige

Anzeige

Anzeige